Fumexan® – Die Raucherentwöhnung per Spritze ins Ohr aus dem Saarland

Raucherentwöhnungstherapie, entwickelt von Heilpraktiker Patrik Kohl

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen hier

Die Methode

Um unsere Patienten bei dem Bekämpfen der Nikotinsucht zu unterstützen, vertrauen wir einer Injektion in besondere Punkte am Ohr des Patienten.

Dabei werden bewährte Punkte aus der Auriculotherapie (Ohrakupunktur) mit Injektionstechniken aus der Neuraltherapie kombiniert.

Hierdurch wird statt “nur” einer kurzfristigen Stimulation, die eine Akupunkturnadel erreichen würde, ein sofortiger und dauerhafter Impuls auf das Suchtzentrum im Gehirn gesetzt.
injektion

Für die Ohrinjektion selbst wird ein sehr gut verträgliches Lokalanästhetikum verwendet, um die physische und psychische Langzeitwirkung der Methode nochmals deutlich zu verbessern.

Ab 2004 begann der Heilpraktiker Patrik Kohl die bewährte Injektionslösung mittels Bioresonanz nochmals zu optimieren, wodurch die heute eingesetzte Fumexan®-Therapie entstanden ist.

Ergebnis dieser Therapie ist im Allgemeinen ein Stopp des Nikotinverlangens, ohne die üblichen Entzugs- und Folgeerscheinungen!

Die meisten Patienten sind nach nur einer Behandlung dauerhafter Nichtraucher.

Die Methode ist mittlerweile auch weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannt, so dass wir auch viele Patienten aus den benachbarten Bundesländern Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern aber auch Frankreich und Luxemburg begrüßen und bei der Raucherentwöhnung unterstützen dürfen.

fumexan-mittel

 Auch ist es uns sehr wichtig, dass Sie als Patient individuell unterstützt werden. Daher lehnen wir Massenabfertigung strikt ab! Jeder Patient wird zunächst in Kleingruppen bis max. 5 Personen gecoached und wird danach aber alleine mittels Fumexan-Ohrspritze behandelt. Das Ziel dieses ca. 30 minütigen Kurzcoachings ist, dass Sie erkennen und lernen, wie Sie die alltäglich wiederkehrenden Situationen, in denen Sie vor der Behandlung immer zur Zigarette gegriffen haben, nun rauchfrei erleben können. Dabei handelt es sich um, über Jahre erworbene Automatismen, die mit der primären Nikotinsucht nichts zu haben, sehr wohl aber zu einem Rückfall führen können. Daher werden Sie bei uns auch auf eben diese Situationen sensibilisiert um NICHT mehr in die „Gewohnheitsfalle“ zu treten, damit Sie Ihre neu gewonnene Rauchfreiheit auch weiterhin genießen und dauerhaft erhalten können.



fumexan

Sie sehen:

FUMEXAN Raucherentwöhnung im TV

(© SR-Magazin mag's, 2014. Die Reportage wurde im Dezember 2013 produziert. Die aktuell gültigen Informationen und Preise finden Sie hier auf den entsprechenden Seiten)


Descargar musica